Donnerstag, 2. Februar 2017

OKOMOI - Nachhaltige Mode für Kinder, die uns verzaubert!




Hi meine Lieben!

Mode für unsere Kleinen zu shoppen zählt wohl bei allen Müttern zu den Lieblingsbeschäftigungen, oder? Gibt es etwas Schöneres, als die ersten süßen Mützchen, Hosen oder Kleidchen zu kaufen? Wenn die Kinder dann größer sind, macht es zwar nicht weniger Spaß, aber die Auswahl an schönen Sachen wird immer kleiner! 

Und kennen wir nicht alle dieses eine Problem?

Oft hat man ein schönes Teil gerade erst gekauft, da ist es auch schon wieder zu klein. Gerade jetzt, wo unser kleiner Anton 5 Monate alt ist, wächst er so schnell aus den hübschen Teilchen heraus und trägt die meisten seiner Sachen gerade mal ein- bis zweimal.

Aber als ich neulich so durch das Internet surfte, entdeckte ich ein ganz besonderes Modelabel ,dass mich sofort in seinen Bann zog. Die Rede ist von OKOMOI und der lieben Lena Höfer. In ihrem Geschäft in München und im gleichnamigen Onlineshop verkauft sie wunderschöne und einzigartige Kindermode. Das Besondere daran, die Mode wächst über drei Regelgrößen mit!



Lena ist zweifache Mutter und weiß daher genau, worauf es bei Kinderkleidung ankommt. Da haben steife Materialien und drückende Knöpfe nichts zu suchen. Die Kleidung, die Lena entwirft, muss praktisch und schön zugleich sein. So haben die Hosen, Overalls, Bodys und Jacken aus zum Beispiel Bündchen, die bequem sind und laaaange mitwachsen. Die Stoffe sind weich, anschmiegsam und lassen den Kindern viel Freiraum zum Toben und Entdecken. Außerdem sind alle Biobaumwollstoffe fair produziert und haben das GOTS oder OCS Siegel. 




   Besonders die schlichten Farben, kombiniert mit den fröhlich-frischen Motiven haben es mir angetan. Die Farben sind bunt aber trotzdem schlicht und nicht aufdringlich. Die traumhaft schönen Motive, die aus der Feder Ihres Cousins stammen, lassen jedes Kinderherz höher schlagen. Die erste Kollektion ist ganz dem Thema Wald verschrieben und kommt mit Füchsen, Eichhörnchen, süßen Käfern und Schnecken daher. 

Kindgerecht, Praktisch und Schön!

Die Kollektion umfasst Kapuzenjacken, Shirts, Hosen, Overalls, Strampler, Bodys und Mützen für Mädchen und Jungen. Allesamt sind sie super miteinander kombinierbar. Ich komme jedes mal erneut ins Schwärmen, wenn ich ein Teil der OKOMOI Kollektion in den Händen halte. 


Auch die neue Kollektion steht schon in den Startlöchern. In die Biber Kombis bin ich schon jetzt total verliebt. Davon werde ich auf jeden Fall ein paar Teile für den Sommer bestellen! 

Schaut mal... 


Und plötzlich hatte ich eine Email im Postfach...

Lena bat mich um Unterstützung bei Ihrem Crowdfunding-Projekt und hatte nebenbei eine Bitte. Ihr Label soll unbedingt wachsen und bekannter werden. Nachdem ich mich von der Qualität der Sachen überzeugen konnte, bin auch ich dieser Meinung! So schöne und vor allem nachhaltig und fair produzierte Kindermode muss unbedingt in aller Munde, oder eher gesagt in jedem Kleiderschrank sein!

Also durften wir uns ein paar schöne Teile aus der Kollektion aussuchen, um sie euch vorzustellen! Das war wirklich gar nicht so einfach, denn ich war auf Anhieb in jedes einzelne Teil der Kollektion verliebt!

Aber jetzt möchte ich unbedingt ein paar Bilder sprechen lassen...








An den Bodys befinden sich zwei Knopfleisten. Was ich besonders praktisch finde, sind die zwei anstatt der drei Druckknöpfe, weil es so viel schneller beim Anziehen geht!
















Na, seid ihr neugierig? 
Dann schaut doch mal bei der lieben Lena und OKOMOI vorbei, sie ist übrigens auch bei Instagram zu finden ;)




Habt einen schönen Tag, ihr Lieben und bis bald!
(Die in diesem Artikel gezeigten Kleidungsstücke dienen als Werbung)



Keine Kommentare: