Sonntag, 29. Januar 2017

Ein Wochenende im Januar - Mit lustigen Knetvorlagen, DIY Badefarben und einer Menge Liebe im Gepäck


Das vergangene Wochenende war wirklich schön! Wir haben viel gelacht, gekuschelt, gespielt und ganz viel Zeit mit unseren Liebsten gebracht. Meine Mutter hat ihren Geburtstag gefeiert und wir waren beim Tag der offenen Tür an Felix zukünftiger Schule. Wir haben Badefarben gezaubert, gespielt, geknetet und gebastelt. Und nun lasse ich Bilder sprechen. Viel Spaß!

Auf Pinterest habe ich schon vor langer Zeit diese genialen Vorlagen auf dem Blog von picklebums.com gefunden! Einfach Ausdrucken, Laminieren und Loslegen! Wirklich ein großer Spaß für Alle! Unsere selbstgemachte Knete, die wir dafür verwendet haben, ist übrigens noch immer weich und geschmeidig und hält uns treue Dienste! Den Link dazu findet ihr hier


Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. 
Ein kleines Schälchen könnt ihr z.B. noch mit ein paar Perlen, Knöpfen, Pfeiffenreinigenr, Glasnuggets und Co. zum Verzieren bestücken.







Am Freitag habe ich Felix nicht in den Kindergarten gebracht. Es ist für mich um einiges leichter wenn ich mich nicht nach den Bring- und Abholzeiten des Kindergartens richten muss. Meist schläft Anton gerade dann und ihn zu wecken bricht mir jedes Mal das Herz! Also lasse ich Felix von nun an zumindest Freitag immer zu Hause. Ich wollte ihm daher einen schönen Tag zu Hause bereiten und habe fix ein paar Schaumfarben angemischt! Und dann ging es erst mal in die Wanne!


Dafür einfach eine Portion Rasierschaum (Sensitiv) und etwas Lebensmittelfarbe in ein Schälchen geben und gut vermischen! Die Schleich Tiere wurden dann ordentlich abgeseift und bemalt und von der Farbe bleibt wirklich nichts in der Wanne!




Danach haben wir gemeinsam das Kinderzimmer aufgeräumt. Ok, das war zumindest der Plan! Ihr wisst ja wie es aussieht, wenn man gemeinsam das Zimmer aufräumen will. ;)





Danach wurde ein wenig musiziert und da Anton so lieb geschlafen hat, haben wir eine Menge geschafft.


Wir konnten zum Beispiel mal wieder die CD`s richtig einsortieren. Entsteht bei euch auch immer innerhalb kürzester Zeit ein riesiges CD Chaos?


Als Anton dann wach wurde, musste ich unbedingt ein paar Bilder von seinem super süßen Outfit schießen.


An dieser Stelle noch kurz eine kleine Empfehlung für euch.
Dieses Holz Legespiel hat Felix von seiner Tante zu Weihnachten bekommen. Ich finde es macht echt was her und ist mal etwas anderes, als die Üblichen Legespiele, die man so kennt!



Als der Papa dann von der Arbeit heim kam, haben wir uns alle auf die Couch gekuschelt und viel gelacht. Ich bin so glücklich, dass wir zwei total verschmuste Kinder haben und das muss man ja schließlich noch ausnutzen. :)


Abends habe ich Anton gebadet. Seit einiger Zeit benutzen wir dafür den Badesitz von Angelcare und sind total zufrieden damit. Ich hatte für Felix nie so einen Badesitz und frage mich wirklich, warum ich so etwas nicht schon eher gekauft habe! Anton hat so viel Freude beim Baden und kann sich frei bewegen. Und ich habe beide Hände frei zum Waschen und Spielen! 


Am Samstag Morgen bin ich gemeinsam mit Felix und meiner Mutter zum Tag der offenen Tür einer Schule, ganz in unserer Nähe, gefahren. Ich wollte einfach schon mal schauen wie es so um die Lehrer, die Räumlichkeiten und die Atmossphäre bestellt ist. 



Als wir nach Hause kamen erwartete mich ein ganz bezauberndes Paket von der lieben Lena und ihrem Label OKOMOI. Diese Sachen haben es mir wirklich total angetan und ich musste euch unbedingt schon mal einen kleinen Vorgeschmack hier lassen. Einen ausführlichen Post hierzu gibt es in den nächsten Tagen auf dem Blog. 



Mein Mann hat noch ein paar Dinge eingekauft und ich konnte etwas Nähen und habe anschließend meine kleinen Mäuse fertig gemacht. Nachmittags ging es dann nämlich zu Oma und Opa zum Geburtstagskaffee.


Sonntagmorgen haben mich meine Männer mit einem Frühstück geweckt. Ich durfte ausschlafen, da die Nacht mit Anton wieder recht 'anstrengend' war. 



Danach haben wir ein wenig mit Lego gespielt und große Häuser und lange Züge gebaut.


Felix durfte sich eine DVD aussuchen. Entschieden hat er sich für Lauras Stern. Egal ob den Film, das Hörspiel oder die TV Serie, er liebt Lauras Stern und sitzt jedes Mal gebannt vor dem Fernseher. 




Nach einer kleinen Runde Mittagsschlaf waren alle wieder bei bester Laune und es wurde fleißig drauf los gekuschelt. 



Auch unser Hund Falko wurde mit ein paar Streicheleinheiten verwöhnt. 



Tja, ihr lieben das war es fürs Erste. Es sind dieses Mal ganz schön viele Bilder geworden und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euer Feedback hier lassen würdet. Wollt ihr mehr Wochenenden in Bildern sehen? Habt ihr andere Vorschläge oder Anregungen? Lasst mir gern ein paar Kommentare hier.

Und erzählt mir doch mal, was eure liebsten DVD´s ab einem Alter von 3 Jahren sind? Ich bin total gespannt!





Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...