Montag, 30. Mai 2016

Schüttelbilder - Kleiner Aufwand, große Wirkung!




Bilder aus dem Schuhkarton, Schüttelbilder oder auch Murmelbilder! Es gibt viele Bezeichnungen für diese tolle Gestaltungstechnik. Die größte Wirkung hat sie sicher auf Kinder im Alter von 2-4 Jahren aber auch für ältere Kinder ist diese Technik mal etwas Neues und durchaus spannend.

Da ich hier einen überaus kreativen Knirps zu Hause habe, muss ich mir immer mal wieder etwas Neues einfallen lassen. Und so kam mir spontan die Idee,
Schüttelbilder mit ihm anzufertigen. Die Aufregung und die Freude waren groß, als ich Pinsel und Farbe auf den Tisch stellte =)
Die Durchführung ist wirklich simpel, besonders wenn man mal nicht so viel Zeit hat oder gerade der Platz für ein riesen Gemälde fehlt. Am Wichtigsten ist jedoch der Spaßfaktor und der ist hierbei ganz besonders groß, denn der Name ist Programm. Es darf mächtig geschüttelt werden!
Alles was ihr dafür braucht sind:
-  ein Karton mit Deckel z.B. ein Schuhkarton , ca DIN A4 Format
- Pinsel und Fingermalfarben
- Murmeln, wenn vorhanden, in unterschiedlichen Größen,
- Papier , Igelball
- evt. eine Schürze oder ein altes Shirt und eine Unterlage


Nun kann es los gehen!

Zunächst legt ihr ein Blatt Papier in den Karton. Dann werden mit dem Pinsel große Farbkleckse darauf verteilt! Je bunter, desto schöner das Ergebnis.




Danach kommen dann die Murmeln in den Karton...





Dann verschließt ihr den Karton und nun darf kräftig geschüttelt werden! Das macht den Kleinen wohl am meisten Spaß, denn es rappelt ordentlich im Karton!
Eigentlich bleibt das Blatt Papier auf dem Boden liegen, es kann aber hin und wieder mal verrutschen. Um das zu verhindern, einfach einen Klecks Farbe zwischen Papier und Karton geben und vielleicht nicht ganz so wild schütteln! ;)




Dann wird der Karton geöffnet, dabei ist der Überraschungseffekt garantiert, denn aus den Farbklecksen ist ein kunterbuntes Bild entstanden!

Die Ergebnisse sprechen doch für sich oder?







 Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Anschließend haben wir das Ganze mal mit einem Igelball ausprobiert. Das Ergebnis sah auch spannend aus.


Zum Schluss haben wir dann alles gemeinsam aufgeräumt und abgewaschen.


Was für ein Spaß! Ich hab sogar Videos davon aufgenommen, weil Felix voller Eifer dabei war und richtig viel Spaß beim Schütteln und anschließenden Öffnen hatte!


Probiert es doch einfach mal aus!

Lieben Gruß

Anja

 

 

Kommentare:

Kristin Finsterbusch hat gesagt…

Schöne Idee 😍

UnathaB'B' 2014 hat gesagt…

Das muss ich mit meinem kleinen auch mal versuchen ☺️ Tolle Idee und ich freue mich schon, mehr von dir zu lesen ��

UnathaB'B' 2014 hat gesagt…

Das muss ich mit meinem kleinen auch mal versuchen ☺️ Tolle Idee und ich freue mich schon, mehr von dir zu lesen ��

Anonym hat gesagt…

Das kenne ich noch von früher, aber gut, dass du mich wieder auf die Idee gebracht hast. Das musst ich ganz bald mal mit unserem Sohn ausprobieren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...